Bis ans Ende der Welt und zu mir selbst - Zu Fuß vom Nordpol Richtung Südpol

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Produktdetails

Die halbe Welt in den Beinen

Der „deutsche Forrest Gump“ (FOCUS online) auf seinem größten Abenteuer

Ein Traum wird wahr: 23000 Kilometer, 611 Tage, 15 Länder. Der passionierte Läufer Robby Clemens bricht im April 2017 bei minus 45 Grad vom Nordpol Richtung Südpol auf. Seine Route führt ihn durch die Wildnis Kanadas über die Wüsten Mexikos und das peruanische Hochland bis nach Patagonien. Und am Tor zur Antarktis muss er sich entscheiden, ob er sein Ziel um jeden Preis erreichen will … Denn nicht die Jagd nach Rekorden, sondern die Begegnungen mit den Menschen treiben ihn an. Er möchte ihnen zeigen, warum Laufen die beste Art der Fortbewegung ist – und davon berichten, wie es ihn gerettet hat, als er alkoholabhängig und völlig bankrott am Abgrund stand. Ein hoch emotionales Abenteuer, das zeigt, wie Laufen das Leben verändern kann.


Pressestimmen


»Man kann das Buch als Abenteuergeschichte lesen, aber auch als eine Geschichte, wie man sich selbst verwirklicht.«, Freie Presse 21.02.2020

»Ein hoch emotionales Abenteuer, das zeigt, wie Laufen das Leben verändern kann.«, tz  8.11.2019

Produktinformationen


Mitautor: Nils Straatmann

Broschiert: 272 Seiten

Verlag: Malik
Auflage: 2. (4. November 2019)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3890295290

ISBN-13: 978-3890295299

Größe: 13,6 x 2,8 x 20,5 cm